Besuch

Montag und Dienstag 08.30 – 10.30 Uhr
12.30 – 14.30 Uhr
nur für offenen Vollzug und Paartherapie
nur für offenen Vollzug und Paartherapie
Dienstag 12.30 – 14.30 Uhr
15.00 – 17.00 Uhr
17.30 – 18.30 Uhr
auch als Einzelstunde von 12.30 – 13.30 Uhr
auch als Einzelstunde von 15.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch/Donnerstag 08.30 – 10.45 Uhr
12.30 – 14.30 Uhr
auch als Einzelstunde 08.30 – 09.30 Uhr oder 09.45 – 10.45 Uhr
auch als Einzelstunde von 12.30 – 13.30 Uhr
Freitag 08.30 – 10.30 Uhr
12.30 – 14.30 Uhr
nur für offenen Vollzug
nur für offenen Vollzug
Samstag und Sonntag
08.30 – 10.30 Uhr
10.50 – 12.50 Uhr
13.50 – 15.50 Uhr
Januar/Februar/März/April/Mai/Juni/August/Oktober/November
1.+2.+3. Wochenende im Monat Besuch für geschlossenen Vollzug
Juli/September
1.+3.+4. Wochenende im Monat Besuch für geschlossenen Vollzug
Dezember
2.+3.+4. Wochenende im Monat Besuch für geschlossenen Vollzug
An den anderen Wochenenden Vätergruppe und Kindertheater


Ansicht Um eine pünktliche Besuchsdurchführung zu gewährleisten, bitten wir die Besucher ca. 20-30 Minuten vor Besuchsbeginn zu erscheinen.
Ihr Angehöriger kann monatlich bis zu vier Stunden Besuch empfangen.

Bei Gefangenen, die Ausgang und Urlaub erhalten, beträgt die monatliche Besuchsdauer zwei Stunden.
Neue Besuchstermine können während des Besuchs abgesprochen werden, telefonisch unter 03525 / 516180 , 516181 oder 516181 vereinbart werden oder vom Gefangenen schriftlich beantragt werden.
Ein gleichzeitiger Besuch von mehr als drei Personen oder der gleichzeitige Besuch mehrerer Gefangener ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
Jeder Besucher muss sich durch Vorlage eines gültigen Ausweises mit Lichtbild beim Betreten der Anstalt ausweisen.
Ohne vorherige Genehmigung darf weder etwas vom Besucher empfangen noch übergeben werden. Der Besuch darf abgebrochen werden, wenn der Besucher oder der Gefangene gegen getroffene Anordnungen trotz Abmahnung verstößt.
Der Besucher, der entgegen den mitgeteilten Besuchsregeln, einem Gefangenen Sachen oder
Nachrichten zukommen lässt oder dies versucht, kann gemäß § 115 OwiG mit einer Geldbuße belegt werden; auch ist es möglich, Hausverbote zu erteilen.
Es besteht die Möglichkeit, während des Besuchs Kalt- und Warmgetränke am Automaten sowie Süßwaren zu erwerben. Besucher dürfen dafür Geld in Höhe von maximal 15,00 € pro Besuchsstunde zum Besuch mitbringen.
Besucher werden aus Gründen der Sicherheit mittels Metalldetektor durchsucht.